Sportkegeln
TuS-Senioren A bei den Hessischen Vereinsmannschaftsmeisterschaften im Endlauf PDF Drucken E-Mail

Die Senioren A vom TuS Griesheim treten am Sonntag (09.04.2017) zum Endlauf zur HVMM an. Auf den Bahnen vom KV Aschaffenburg spielen die letzten 4 Mannschaften um die Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften. Zwei Mannschaften kommen weiter. Die Kontrahenten sind der Gastgeber KV Aschaffenburg, die SG Ffm-Bockenheim und der SKV Mörfelden. Die Griesheimer fahren mit dem besten Vorlaufergebnis zum Finale und werden die Holzzahl hoffentlich bestätigen können.

(Knut Kiefer)

 
TuS/SKC I Meister in der Regionalliga / TuS Jadran punktet mit Auswärtsrekord bei KSG Darmstadt II PDF Drucken E-Mail

Die erste Mannschaft des TuS/SKC Griesheim musste am letzten Spieltag als Meister in der  Regionalliga die erste Heimniederlage gegen den SKC Höchst hinnehmen. Die Griesheimer lagen schon früh zurück, da Roland Christmann mit 840 und Philipp Wagner mit 825 schon 50 Holz abgaben. Bei Thomas Lang mit 868 (314 ger.) und Klaus Weingärtner mit 896 in der Mitte waren es noch mal 41 Zähler. Dann wurde es nochmal spannend, denn die Schlussspieler von Griesheim kamen zwischenzeitlich auf 20 Holz heran. Werner Landau spielte mit 951 Tagesbestleitung, wobei er phänomenale 361 räumte und Pero Popovic war auch auf einem guten Weg. Aber nach 107 Kugeln musste er wegen einer Verletzung die Bahn verlassen und Holger Barthel das Spiel beenden musste. So kamen  nur 848 Holz zusammen und mit 5228 : 5322 Holz ging das Spiel an Höchst.

Die Damenmannschaft des TuS/SKC Griesheim war in der Bezirksoberliga am Wochenende spielfrei und belegt zu Rundenschluss den 5. Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft des TuS/SKC Griesheim konnte am letzten Spieltag in der Bezirksliga nicht in bester Besetzung antreten und hatte so im Heimspiel gegen SKC Höchst II keine Chance. Höchst spielte eine Klasse besser und gewannen klar mit 3509 : 3199 Holz. Mit dem 6. Tabellenplatz am Rundenschluss sind die Griesheimer theoretisch auf der sicheren Seite. 

Weiterlesen...
 
TuS/SKC Griesheim vorzeitig Meister der Regionalliga B / TuS/SKC Damen erfolgreich in Gräfenhausen PDF Drucken E-Mail

Die erste Mannschaft des TuS/SKC Griesheim hat sich mit dem Sieg bei VKH-NWA Ginnheim vorzeitig die Meisterschaft in der Regionalliga B gesichert und wird in die Hessenliga aufsteigen. Im Spiel hatten die Griesheimer den Gegner immer im Griff. Volker Aßmus konnte mit 865 und Philipp Wagner mit 873 spielten 31 Holz herein. Roland Christmann mit 807 und Thomas Lang mit 877 (300 ger.) steuerten 5 Zähler bei. Bei den Schlussspielern Pero Popovic mit 894 (310 ger.) und Werner Landau, der mit 838 Holz nicht zufrieden sein konnte, kamen nochmal 28 Holz herein. Am Ende doch ein sicherer Sieg mit 5154 : 5090Holz und die entscheidenden Punkte zum Meister der Regionalliga B.

Die Damenmannschaft des TuS/SKC Griesheim war in der Bezirksoberliga Gast beim Tabellenvorletzten SKG Gräfenhausen II und konnten die Begegnung klar für sich entscheiden. Die Startspielerinnen Lucie Barz (388) und Ursula Ahl (320) spielten 13 Holz herein. In der Mitte steuerten Brigitte Göbel (381) und Ann-Katrin Freit (gute 419) weitere 56 Zähler bei. Die Schlussspielerinnen Martina Christmann (391) und Silke Freit als Tagesbeste mit 459, wobei sie 160 ohne Fehlwurf räumte,  machten 20 Holz gut und mit 2358 : 2269 Holz ging das Spiel an die Griesheimer Damen. Sie stehen jetzt am 5. Tabellenplatz.

Weiterlesen...
 
Hessische Vereinsmannschaftsmeisterschaft 2017 PDF Drucken E-Mail

Senioren A vom TuS Griesheim im Finale der HVMM. Werner Landau erzielt 510 Holz.

Die A-Senioren vom TuS Griesheim haben sich mit einer Spitzenleistung für das Finale am 9. April im Kegelzentrum Damm qualifiziert. Mit sensationellen 2871 Holz belegen sie den ersten Platz vor dem KV Aschaffenburg (2846), SG Ffm-Bockenheim (2777) und dem SKV Mörfelden (2771). Beim TuS spielten: Volker Aßmus 486 (177 ger.), Thomas Lang 473 (160 ger.), Holger Barthel 479 (160 ger.), Volker Gernand 470 (151 ger.), Werner Amend 453 (155 ger.) und Tagesbester Werner Landau mit510 Holz, wobei er 179 räumte. Die Senioren B vom TuS Griesheim konnten sich diesmal nicht für das Finale qualifizieren. Mit 1738 Holz belegten sie den sechsten Platz und verfehlten die Qualifikation knapp um 18 Holz. Im  Finale stehen der KV Aschaffenburg (1817), KV Darmstadt (1812), KV Hainstadt (1772) und Ffm-Bockenheim (1756). Für Griesheim spielten: Klaus Weingärtner 448 (159 ger.), Roland Christmann 461 (158 ger.), Milan Janus 406 und Knut Kiefer 423.

 

(Knut Kiefer)

 
TuS/SKC I im Schlüsselspiel zum Aufstieg bei VKH-NWA Ginnheim I / TuS/SKC II beim Tabellenprimus SKG Stockstadt II PDF Drucken E-Mail

Die erste Mannschaft des TuS/SKC Griesheim kann am Samstag beim Tabellenletzten VKH-NWA Ginnheim den Aufstieg in die Hessenliga perfekt machen. Aber in Ginnheim tun sich viele Mannschaften schwer und die Griesheimer müssen ihr ganzes können in die Waagschale legen um an die Punkte zum Aufstieg zu kommen.

Die TuS/SKC-Damen müssen sich am vorletzten Spieltag in der Bezirksoberliga ordentlich strecken um am Sonntag bei der Zweiten der SKG Gräfenhausen erfolgreich zu sein. Andernfalls rutschen sie recht weit nach unten durch.

In der Bezirksliga gilt es am Samstag für die Zweite vom TuS/SKC Griesheim den 2. Tabellenplatz (den sie mit 3  anderen Mannschaften teilt) zu verteidigen. Das wird beim Tabellenführer SKG Stockstadt II aber wahrscheinlich nicht klappen. Einen Versuch ist es dennoch wert.

TuS Jadran Griesheim hat in der A-Liga am Sonntag den Tabellenvorletzten SKC Höchst IV im TuS-Heim zu Gast. Jadran muss sich auf seine Stärken besinnen und den Gegner nicht unterschätzen. Sie könnten sonst weit nach unten durchgereicht werden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL