SUCHE
KONTAKT

Das ist neu ...

29.05.2023

28. Mai 2023, Löwentriathlon der 2 Bundesliga in Freilingen...

Für die Männer des Rea Card Triathlon Teams war es ein hartes Rennen. Oliver Qunitel hatte direkt am Anfang ne Panikattacke und ist erstmal Brust geschwommen und stehen geblieben, auf der zweiten Hälfte der Schwimmstrecke ist er dann wieder dran geschwommen. Oliver Buch hatte an der zweiten Boje das gleiche Problem.

Torben Koch, Sebastian Klein und Philipp Klein kamen gut aus dem Wasser und konnten sich dann auf der harten Radstrecke gut behaupten. Leider war der Rückstand von Quintel und Buch zu groß, um noch entscheidend im Laufen aufzuholen. Die harte Radstrecke und das Tempo machten insbesondere den beiden Youngstern Sebastian und Philipp Klein zu schaffen, sie konnten ihre Laufform nicht zu 100% abrufen. 

Somit steht ein 15. Platz in der Mannschaftswertung. „Wir werden am Rothsee dann mit verstärkter Mannschaft versuchen in der Tabelle 3-4 Plätze gut zu machen, um damit die Basis für einen Platz im Bereich Platz 10 zu legen" so Trainer Michael Vogt. Die Zeiten im einzelnen, Torben Koch, 58:21. Sebastian Klein 1:01:15. Philipp Klein, 1:01:53. Oliver Quintel, 1:03:36 und Oliver Buch 1:04:53.

 

Die Damen Leonie Schmolle und Janina Reiter kamen trotz des wenigen Trainings gut aus dem Wasser, mit Kontakt zur Spitze. Hannah Hartlieb mit einer Schwimmzeit von 12:21 und Maike Baldus mit 13:20 waren ebenfalls gut unterwegs.

Auf dem Rad konnte Leonie Schmoll in der ersten Verfolgergruppe gut mitfahren und im Bereich um Platz 10 wechseln, für Janina Reiter war es noch ein wenig zu hart, beide haben wegen der Kinder eine lange WK Pause hinter sich. Hannah Hartlieb und Maike Baldus fanden sich auf der Radstrecke und konnten gemeinsam Boden nach vorne gut machen. Beim Laufen mußte Hannah Hartlieb dann ein wenig reißen lassen, aufgrund der harten Arbeit auf dem Rad.

Maike Baldus konnte weiter nach vorne arbeiten und fand sich am Ende auf Platz 27 mit 1:06:43 wieder. Leonie Schmoll Rang 22 mit 1:06:15. Hannah Hartlieb Platz 43, 1:09:44.

Somit steht Platz 11. in der Mannschaftswertung. „Nicht dass was wir uns erhofft haben, wir sind trotzdem zuversichtlich, dass wir am Rothsee auch hier wieder ein einstelliges Ergebnis erreichen und uns langsam in der Tabelle nach vorne zu arbeiten“ Zitat, Michael Vogt.

In Summe bei den Herren ein gebrauchter Tag und bei den Damen eben noch nicht wieder die Rennhärte nach langer Auszeit...

Jeden ersten Dienstag im Monat trifft sich der Elferrat

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19:33 Uhr, trifft sich der Elferrat im TuS Restaurant um bevorstehende Aktivitäten und Veranstaltungen zu organisieren und danach beim gemütlichen Beisammensein den Abend ausklingen zulassen.

Du bist männlich Ü18, hast viel Humor, gutgelaunt und willst mal hinter unsere Kulissen schauen, dann melde dich bei uns.

Fußball | 02.06.2023

Jahreshauptversammlung Abteilung Fußball

Die Abteilung Fußball lädt ihre Mitglieder am 20. Juni 2023 um 20:00 Uhr zur Jahreshauptversammlung in das Kultus des TuS Griesheim ein.

Einladung

29.05.2023

11. Kinzigman Triathlon in Langenselbold

21. Mai 2023. Für das Rea Card Triathlon Team starteten in der 1. HTL der Damen, Elena Braun, Maria-Luise Lenhardt, Sarah Keller und Verena Sieburger. 

Die TuS Damen reisten mit Neo an, nach Internetrecherche betrug die Wassertemperatur gerade mal 14 Grad und man befürchtete einen Duathlon. Dann vor Ort die Erleichterung, frische 18,5 Grad, freigabe für den Neo. Die 500m Schwimmstrecke enthielt einen kurzen Landgang und der ein oder andere Athlet entschied sich zugunsten einer schnelleren Wechselzeit gegen den Neo.

Als schnellste aus dem Tus Team verließ Elena Braun den See nach 9:48. Zweitbeste Schwimmerin des TuS, Maria-Luise Lenhardt mit 10:38 und kurz dahinter Sarah Keller mit 10:40. Verena Sieburger verlässt das Wasser nach 11:23.

Die Reihenfolge der TuS Athletinnen ändert sich auf der Radstrecke. Allen voran Elena Braun die, die 20km in 38:53 fährt. Gefolgt von Maria-Luise Lenhardt mit 40:16. Verena Sieburger fährt an Sarah Keller vorbei, 41:04 und Sarah Keller kommt nach einer guten Minute später in die 2 Wechselzone. 

Auf der Laufstrecke lief es für Maria-Luise Lenhardt nicht so gut. Geplagt von Krämpfen musste sie Zeitweise unterbrechen um ihre Muskulatur zu dehnen, nach  30:25 kommt sie ins Ziel. In der Gesamtwertung liegen unsere Damen auf folgenden Plätzen: Elena Braun, Rang 14 mit 1:16. Sarah Keller auf den 19. Platz mit 1:22:03,64 und Rang 20 für Verena Sieburger, 1:22:03,65. Maria-Luise Lenhardt sichert sich den 23. Platz mit 1:24:48.

Die Tagesbestzeit in diesem Rennen wurde aufgestellt von Stephanie Weiß mit 1:02:47 vom Team Bad Orb.

In der Mannschaftwertung belgten unseren Damen den 6. Platz vor dem Team Tri Force Fulda.

26.05.2023

außerordentliche Mitgliederversammlung Budo am 16.06.2023 - Vorstandsmitglieder gesucht

Liebe Budokas und Eltern,

 

wie auf der TuS Griesheim Internetseite unter „Aktuelles“ bereits angekündigt, laden wir euch hiermit recht herzlich zur 

außerordentlichen Mitgliederversammlung der Abteilung Budo am 16.06.2023 ein (siehe Anlage). 

 

Diese Mitgliederversammlung ist nötig, da auf der Jahreshauptversammlung am 12.05.2023 leider kein Vorstand gewählt werden konnte.

 

Heinz-Otto Iffland hat die Bereitschaft erklärt, entweder den Posten des 1. oder des 2. Vorsitzenden zu übernehmen.

Wir haben die Zusage für das Amt einer Schriftführerin und des Kassenwartes erhalten.

Und es hat sich für die Kassenprüfung eine Person gemeldet.

 

Von den 140 Mitgliedern unserer Abteilung waren 9 Personen anwesend plus die Vertreterin der TuS Geschäftsführung.

Da sich von diesen Personen niemand bereit erklärte den weiteren Posten eines Vorsitzenden zu übernehmen, konnten wir keine Wahl durchführen.

 

Sollte bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 16.06.23 ebenfalls kein vollständiger Vorstand gefunden werden, wird der Trainingsbetrieb eingestellt und die Budo Abteilung des TuS Griesheim zum 31.07.2023 aufgelöst.

Das gilt nicht nur für Judo, sondern auch für Kendo und Shinson Hapkido.

  

Der größte Teil der Mitglieder unserer Abteilung besteht aus Kindern und Jugendlichen, hier sind auch die Eltern gefragt uns zu unterstützen, um den Sport ihrer Kinder weiterhin zu ermöglichen!

Es besteht die Möglichkeit, dass Eltern von minderjährigen Kindern auch ohne eigene Mitgliedschaft im TuS eine Aufgabe bzw. ein Amt übernehmen können.

 

Bei Fragen zu den Ämtern könnt ihr euch bei Heinz-Otto Iffland oder Andreas Tengicki per Mail unter vorstand@tusgriesheim-budo.de melden.

 

Mit sportlichen Grüßen

euer Budo-Vorstand



Einladung

16.05.2023

Einladung Mitgliederversammlung 2023

Die Abteilung Handball lädt ihre Mitglieder am 21. Juni 2023 um 19:30 Uhr zur Mitgliederversammlung in die Vereinsgaststätte des TuS Griesheim ein.

Einladung herunterladen (pdf)

16.05.2023

15. Short-Track in Griesheim...

Der Short-Track der TuS Triathleten geht in die 15. Runde und Maria-Luise Lenhardt übergibt mit etwas Wehmut nach vielen Jahren die Organisation an Uwe und Karina Töns ab. Für die Organisation des 15 Short-Tracks blieb sie den beiden Organisatoren aber noch erhalten und unterstütze diese tatkräftig.

Wie im Vorjahr unterstützten verschiedene Abteilungen des TuS Griesheim den immer beliebter werdenden Short-Track. Die Karnevalsabteilung übernahm das komplette Catering. Die Radsportabteilung unterstütze bei der Radstrecke.

Über 500 Athleten starten am 14. Mai in den unterschiedlichsten Rennen. Ausgetragen werden die Hessischen Ligen, die Hochschulmeisterschaften, die offene Klasse, Schüler C bis Jugend A und Junioren. Ein ganz besonderer Lauf in diesem Jahr, der 1. Griesheimer Schüler Triathlon. In diesem Rennen machen Kids der 3,4, und 5 Klasse ihre erste Triathlon Erfahrung, dazu gab es extra zwei Trainingstermine um die jungen Athleten auf ihren ersten Triathlon vorzubereiten.

In der 1. HTL der Damen starten für das Rea Card Triathlon Team des Tus Griesheim Maike Baldus, Elena Braun, Anna Schmidt und Chiara Gündogan. Den Gesamtsieg sichert sich Maike Baldus mit 1:02:50. Elena Braun auf Rang 2, 1:08:29 gefolgt von der 3. platzierten Anna Schmidt mit 1:08:57. Chiara Gündogan mit 1:16:57 auf den 6. Platz in der AK16-17.

Den Titel der Hochschulmeisterschaften sichert sich Julian Becker 51:08, TU Darmstadt. Auf Rang 2 Theo Sonnenberg von der Uni Jena 51:48:55. Der 3. Platz ging an Ron Schultz 52:05. Bei den Damen Emma Thiele, 59:05 FHSM Potsdamm. Rang 2 für Lena Miller, 1:00:37. 3. Platz für Gwendolin Rapp mit 1:02:09.

In der Team Relay siegte das Team der WG Darmstadt mit Julilan Becker, Maike Baldus und Oliver Quintel. Rang 2 ging an Saskia Haug, Jasper Püschel und Christan Krämer, das Team aus Kalsruhe. Das Team aus Konstanz mit Chrisian Wintersig, Erik Hofmann und Leon Live belegte Rang 3.

Bei den Schüler C auf Rang 6, Marc Anton Vogt mit 16:22. Fabienne Giesa belegt bei den jungen Damen den 6 Rang mit 17:57. Beide vom TuS Griesheim. Die Schüler C hatten folgende Distanzen zu absolvieren, 100m Schwimmen 2,5km Rad und 400m Laufen.

Die Schüler A waren vertreten durch Laetitia Sophie Aring und Emilia Koch. Platz 6 für Laetitia Sophie Aring mit 42:15. Emilia Koch, 52:11 auf den 14. Platz. Distanzen der Schüler A, 400m Schwimmen, 10km Rad und 2,5km Laufen. Die Bestzeit in dieser Klasse, aufgestellt durch Folkemina Sauer 40:17.

Auf derselben Distanz starteten die Jugend B des Rea Card Triathlon Teams. Hier gewinnt Magnus Kraft, mit 35:19 sichert Kraft sich den Gesamtsieg der Jugend B. Julius Nothnagel auf Rang 5 mit 37:51 und Luca Gündogan mit 41:51 auf Rang 11.

Es hat wieder einmal alles gepasst, optimale Wetterbedingungen, viele fleißige ehrenamtliche Helfer die Ausschlaggebend waren um so ein Event durchzuführen. An dieser Stelle im Namen der Organisatoren, vielen Dank an alle die hier mitgewirkt haben, ohne euch wäre das nicht möglich…!

10.05.2023

20. Kinzigtal Triathlon...

Optimales Wetter und gute Stimmung zum Saisonauftakt in Gelnhausen am 07.05.2023. Es starteten für die Schüler C, Fabienne Giesa, Schüler A Emilia Koch und Laetitia Sophie Aring. In der Jugend B, Magnus Kraft, Luca Gündogan und Julius Nothnagel. Die Regionallige der Herren wird vertreten durch Oliver Buch, Philipp Klein, Jan Ripper, Daniel Schmoll und Leon Weber. Im Jedermann-Rennen starten Gerd Geisenhof, Hagen Koch, Sven Karsten und Rafael Zarza Berjillo. In der Fitnessdistanz Sascha Sieverding und Martin Aring. 

Die Schüler C starteten zum Saisonauftakt mit einem Swim & Run, der anders als im Januar in Darmstadt ohne Pause ausgetragen wird. Fabienne Giesa sichert sich den 7. Platz mit einer Zeit von 6:59 für die 100m Schwimmen und 400m Laufen.

Emilia Koch und Laetitia Sophie Aring starteten zum 1. mal in der Schüler A Klasse. Ihre Distanzen haben sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. 400m Schwimmen, 10km Rad und 2,5km Laufen. Als jüngster Jahrgang in dieser Klasse behaupteten sich die jungen Damen, Emilia Koch belegt Rang 13, mit einer Zeit von 54:43,35 min und Laeitita Sophie Aring sicherte sich den 7. Platz mit 45:27,36 min. Platz 1-3 ging and die Jahrgangsälteren, Helen Büscher, 41:21,05 vom MTV Kronberg, Folkemina Sauer, 41:28,11 DSW Darmstadt und Josehine Leonhardt, 42:23,24 DSW Darmstadt. 

Magnus Kraft startete seine 2. Jugend B Saison und verpasste nur knapp das podium, 4. Platz für Magnus Kraft ihm reichten für die 400m Swim / 10km Bike / 2,5 km Run 37:09,35 min. Für Julius Nothnagel und Luca Gündogan ist es die erste Jugend B Saion. 7. Platz für Julius Nothnagel der eine 1 minütige Zeitstrafe wegen Windschattenfahrens kassierte seine Zeit 38:12,55 min. Auch Luca Gündogan erwischt eine 1 minütige Zeitstrafe, auch er im Windschatten, Rang 14 mit 42:00,46 min. 1. Platz in diesem Rennen Niemetz Bosse 35:46,47 min, Triathlon ACT Kassel. 2. Platz Jakob Reimann, 36:33,66 DSW Darmstadt und der 3 Rang, Arne Bausewein mit 36:35,63 vom TSCH Langenau.

In der Jedermann Klasse, 500m Swim /18km Bike/5km Run sicherte sich Gerd Geisenhof den 2. Platz in der AK60 mit 1:07:33. Gefolgt von Hagen Koch, für Koch 3. Platz in der AK60, mit 1:09:28. Die AK55 mit Peter Jakob 6. Platz, 1:11:14 und Sven Karsten auf Rang 9 mit 1:12:34.

In der Regionaliga gab es ein extra Format, 400 Swim 10km Bike und 2,5 Run das ganze dann gleich noch einmal in der gleichen Reihenfolge. Bester Griesheimer, Oliver Buch mit Rang 4 in der AK30, 1:07:40. Philipp Klein AK 18-19 auf Platz 5 mit 1:11:35. 8. Platz für Jan Ripper in der AK25, 1:22:19. Leon Weber konnte nicht Finishen und Daniel Schmoll wurde disqualifiziert nachdem er während eines Überholvorganges durch einen Schlenker abgedrängt wurde und verbotener Weise links an einer Verkehrsinsel vorbei fuhr. Die Manschaft ist froh das aus dieser Situation kein schwerer Unfall enstanden ist. Beide vorfälle verhinderten eine bessere platzierung in der Mannschaftswertung und somit Platz 8 vor den Herren aus Kassel die auch mit einem DNF und einer DSQ zurechtkommen mussten.

Vorne von links: Rainer Krist, Bernd Singler, Sebastian Reinhart
Stehend von links: Mike Hübner, Ralf Böhling, Marc Marass

Tischtennis | 09.05.2023

1. Herren verpassen in Relegation knapp Aufstieg in Kreisliga

Am vorigen Samstag, den 6. Mai standen für die erste Herrenmannschaft des TuS Griesheim die vorsorglichen Aufstiegsspiele zur Kreisliga statt.

Pünktlich starteten die Spiele beim Ausrichter TTC Schaafheim. Außer dem TuS Griesheim hatten sich der TV 1909 Sickenhofen und der 1. FC Niedernhausen-Lichtenberg III für die Relegation qualifiziert. Der erste Gegner des TuS hieß Sickenhofen und nach Siegen von Bernd Singler/Marc Marass und Sebastian Reinhart/Mike Hübner im Doppel (Rainer Krist/Ralf Böhling unterlagen knapp in vier Sätzen) ging der TuS mit 2:1 in Führung. Auch im Einzel konnten die Griesheimer punkten, nach knapp drei Stunden und Siegen von Bernd Singler (2), Ralf Böhling (2), Marc Marass (2) und Sebastian Reinhart stand der TuS mit 9:4 als Sieger der ersten Relegationsbegegnung fest.

Im darauffolgenden Spiel unterlag Sickenhofen, ebenfalls mit 4:9, ebenfalls gegen den 1. FC Niederhausen, so dass die Begegnung des TuS gegen Niedernhausen als Finale zu sehen war.

Hier konnten Bernd Singler/Marc Marass und Sebastian Reinhart/Mike Hübner im Doppel erneut Siege für den TuS einfahren.

In den Einzelbegegnungen war Spannung angesagt. Gleich im ersten Spiel unterlag Krist unglücklich knapp im fünften Satz, ebenso mussten Marass und Hübner ihre ersten Einzel abgeben. Singler und Böhling konnten in ihrem ersten Einzel siegen, auch Reinhart gelang ein Punktgewinn. Nach dem spannenden Fünfsatzsieg von Singler in seinem zweiten Einzel ging der TuS zwischenzeitlich sogar mit 6:4 in Führung. Danach unterlagen Krist, Böhling und Marass leider in ihren Einzeln, so dass der TuS plötzlich mit 6:7 in Rückstand geriet. Reinhart schaffte mit seinem zweiten Sieg den Ausgleich, Hübner unterlag knapp in vier Sätzen, so dass hier das Schlussdoppel über ein Unentschieden oder Niederlage entscheiden musste.

Rasch lagen Singler/Marass im Doppel mit 0:2 Sätzen in Rückstand, dann gelang es den Griesheimern jedoch das Spiel noch einmal zu drehen und die Sätze drei und vier für den TuS zu holen. Am Ende reichte es dann aber leider doch nicht und der fünfte Satz, und damit das Spiel und der Aufstieg in die Kreisliga, musste nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit der Mannschaft des 1. FC Niedernhausen überlassen werden. Es bleibt allerdings die Hoffnung, doch noch als Nachrücker hier im nächsten Jahr eine Klasse höher antreten zu dürfen.

 

William Zoch (zweite von rechts) bei der Siegerehrung seiner Altersklasse III auf dem 3. Platz beim Bezirksentscheid

Tischtennis | 08.05.2023

Jungen beim Bezirksentscheid und Hessischen Verbandsentscheid der Mini-Meisterschaften

Am Samstag, den 29. April fand in Langen der Bezirksentscheid der Tischtennis Mini-Meisterschaften statt.

Hier hatten sich drei Spieler des TuS Griesheim qualifizieren können: In der Altersklasse I (Jahrgang 2012-2013) traten Oskar Skowronek und Mailo Keller an, in der Altersklasse III (Jahrgang 2014 und jünger) hatte sich William Zoch qualifizieren können.

Oskar und Mailo mussten sich in einem starken Feld von 19 Teilnehmern, verteilt auf vier Gruppen,  behaupten. Nur die beiden Erstplatzierten erreichten die KO-Runde.

Mailo hatte eine äußerst starke Gruppe erwischt und schied leider bereits in seiner Gruppenphase aus. Oskar konnte sich, mit nur einer Niederlage in seinen Gruppenspielen, als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifizieren. Hier unterlag er dem späteren Sieger dieser Altersklasse, Jannik Rath vom TTC Heppenheim mit 0:3. Nach einem 3:0 Sieg gegen Ahmet Yilmaz aus Frankfurt unterlag er im Spiel um Platz Fünf Christian Radoske aus Weinheim. Nichtsdestotrotz können beide Spieler stolz auf das Erreichen des Bezirksentscheids sein.

William Zoch trat in der Altersklasse III bei den Jungen bis 8 Jahre als einer von 17 Teilnehmern an. Auch hier wurde zuerst in Gruppen gespielt. In den drei Spielen seiner Gruppe B gab William keinen Satz ab und wurde mit 3:0 Punkten Gruppenerster.  Auch im Viertelfinale blieb William erfolgreich und gewann gegen Artur Kleefeldt vom TTV Offenbach. Im Halbfinale wartete jedoch der spätere Sieger der Altersklasse III auf ihn, der erst sechsjährige, jedoch ausgewöhnlich starke Raphael Schmidt vom TSV Höchst. Hier unterlag William, konnte sich aber über Platz Drei in der Gesamtwertung und damit Qualifikation für die Hessischen Mini-Meisterschaften freuen.

Dieser Hessische Verbandsentscheid fand nun am letzten Samstag, den 6. Mai 2023 in Schotten im Vogelsbergkreis statt.

In der Altersklasse III waren hier 15 Jungen im Alter bis 8 Jahre am Start, gespielt wurde in der Vorrunde erneut in Gruppen. William Zoch wurde in seiner Gruppe nach zwei gewonnenen und einem verlorenen Spiel Zweiter. Im Viertelfinale traf er auf Jannis Steinhoff vom VfR Fehlheim, hier unterlag er leider. Auch wenn die Enttäuschung beim Spieler selbst groß war, heute keinen Pokal erhalten zu haben, ist der TuS Griesheim sehr stolz auf diese hervorragende Leistung und Platz Fünf, den William in seiner Altersklasse hessenweit erreichen konnte. Die Mini-Meisterschaften enden für William hier, da es keinen weiteren Entscheid auf Bundesebene in seiner Altersklasse gibt.

Gesamtsieger in der Altersklasse wurde David Breitbach von der Eintracht Frankfurt, er besiegte im Finale den Gewinner des Bezirksentscheids Raphael Schmitt vom TSV Höchst.

08.05.2023

Letztes Schnuppertraining vor dem Short-Track

20 Jungs und Mädchen beim Schnuppertraining der Triathlon Abteilung...

Das letzte Training vor dem Short Track wurde von Daniel und Leonie Schmoll ausgeführt. Dabei als fleißige ehrenamtlich helfende Hände für das ein oder andere schwere Rad Christoph Koch, Roland Bauer.

Rund 20 Jungen und Mädchen probieren sich aus und stellen sich ihrem ersten Triathlon. Dazu richtet die Triathlon-Abteilung erstmals den 1. Grieheimer Schüler-Triathlon aus. Dieser richtet sich an Schüler*innen die diesen immer populärer werdenden Sport einmal richtig erleben möchten.

Am 29.04.2023 wurde das ersten Schnuppertraining von Verena Sieburger ausgeführt. Der Schwerpunkt in diesem Training Radgeschicklichkeit, richtiges Auf- und Absteigen mit anschließendem kurzen Lauf. 

Im letzten Training am 06.05.2023 gaben Daniel und Leonie Schmoll den Kids wichtige Tips & Tricks für die 4 Disziplin mit auf den Weg, Die vierte Disziplin...? das ist der schnelle Wechsel vom Schwimmen auf das Rad und vom Rad auf die Laufstrecke. Was gilt es zu berachten...

Neben Lauf-ABC, einigen Rad- und Wechselübungen gab es zum Ende des Training noch eine offene Fragenrunde mit Daniel und Leonie Schmoll. Hier konnte jeder noch einmal die gelegenheit nutzen und detailierte Fragen rund um den Triathlon stellen.

Wie wünschen den jungen Athleten viel Glück und vor allem Spaß für den kommenden Sonntag. Treffpunkt ist an die Startnummerausgabe um 12:00 Uhr auf dem Gelände der GHS. Da werden die Startnummern ausgegeben und es erfolgt der Rad Check-In zusammen mit unseren helfern. Der Start des 1. Schüer-Triathlon ist um 13:30. Folgende Distanzen müssen bewältigt werden, 50m Schwimmen, 2,5 km Rad fahren und 400m Laufen.

07.05.2023

Vereinsmeisterschaft 2023

Am Sonntag, den 7. Mai trafen sich alle großen und kleinen Schwimmer und Schwimmerinnen der TUS Schwimmabteilung zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft. Insgesamt gingen 83 SchwimmerInnen an den Start. Geschwommen wurde jeweils 50 m Freistil, Rücken und Brust. Die Jahrgänge 2015/16 zeigten im kindgerechten Wettkampf auf jeweils 25 m ihr Können. Den Abschluss bildeten die beliebten Familienstaffeln, diesmal stellten sich 9 Familien der Herausforderung. Die Stimmung war super, alle Teilnehmenden wurden lautstark angefeuert und jetzt fiebern alle dem 07. Juli entgegen, wo in alter Tradition bei einem gemütlichen Grillfest die Siegerehrung stattfindet. Ein großes Dankeschön an alle, die die Vereinsmeisterschaft mitorganisiert und ermöglicht haben.

Kontakt

Geschäftsstelle

Turn und Sportverein Griesheim 1899 e.V.
Jahnstraße 20
64347 Griesheim

  +49 6155 6 18 19
Fax: +49 6155 66 5 99 6
  verwaltung@tusgriesheim.de

Deine Ansprechpartner

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Wochentag Uhrzeit
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr