SUCHE
KONTAKT

Spielberichte - D-Jugend

D1 - Bezirksoberliga 2023/2024
D2 - Bezirksliga 2023/2024

25.06.2024 09:00

D-Jugend gewinnt Tillmann-Cup

Die D-Jugend zeigte am Sonntag einmal mehr, dass sie sowohl in der Halle aber auch auf anderen Belägen, wie Rasen, ein Maßstab für jeden Gegner ist.
So ging es am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen zum von der SG Dietesheim/Mühlheim ausgerichtetem Tillmann-Cup in die Nähe Offenbachs. Entsprechend kamen die Gegner aus den Nachbarbezirken Offenbach/Hanau sowie Frankfurt. Ein spannender und nicht alltäglicher Vergleich!
In der eigenen Gruppe war man mit Eintracht Frankfurt 2, HSG Oberhessen (Büdingen), HSG Preagberg (Hanau), TV Gelnhausen sowie den Gastgeber aus Dietesheim/Mühlheim eingeteilt. Fünf deutliche Siege ebneten mit einem Torverhältnis von 80:18 den Weg ins Halbfinale. Dort wartete der Zweitplatzierte der Nachbargruppe, die FTG Frankfurt. Auch dieses Spiel endete deutlich für die Griesheimer. Mit 15:4 ging es ins Finale gegen die TSG Bürgel aus Offenbach. Der Spielverlauf in der ersten Halbzeit war deutlich enger, mit einer knappen Führung ging es zum Seitenwechsel. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich die ganze Variabilität der jungen Truppe. Juri mit klasse Paraden, schnelle Ballvorträge oder das Spiel in der Kleingruppe. Es wurde stets eine Lösung gefunden und wenn nicht mit großem Einsatz der Ball im Hechtsprung erobert. Mit 14:10 gewann man auch das letzte und wichtigste Spiel und darf sich somit Gewinner des Tillmann-Cups 2024 nennen!
Es spielten: Hannes Vater, Gauthier Raust, Philipp Hamel, Frederik Benz, Adrian Siczek, Juri Schreiner, Colin Lichtnau, Manuel Gierl und Samuel Niemann

29.05.2024 09:00

Überragender Auftakt in die Bezirksoberliga-Qualifikation der D-Jugend

Einen starken Auftakt feierten die Schützlinge von Lohnes/Hundertmark beim Auftakt der Qualifikation zur höchsten Spielklasse, der Bezirksoberliga, gegen die HSG Bensheim/Auerbach!
War man in den letzten beiden Spielzeiten noch unmittelbarer Tabellennachbar in den jeweiligen Klassen, zeigten die jungen Griesheimer von der ersten Minute an, dass sie körperlich und spielerisch überlegen sind. Die Abwehr stand, Balleroberungen wurden rasch in Treffer umgesetzt. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff kam Bensheim/Auebrach zum ersten eigenen Treffer, dem 19:1. Ein ähnlicher Spielverlauf mit guter Abwehr und schön rausgespielten Abschlüssen führte zu einem nie gefährdetem 34:6 (20:1) Erfolg.
Ein wichtiger Schritt in Richtung Bezirksoberliga, der im nächsten Spiel bei der HSG Langen (08.06.) bereits perfekt gemacht werden soll.
Es spielten: Colin Lichtnau (15), Philipp Hamel (6), Frederik Benz (4), Philipp Müller (3), Oliver Jursonovics (2), Daniel Skowronek, Jan Hausl, Jannik Raab, Adrian Siczek (je 1), sowie immer, wenn er gefordert war: Juri Schreiner im Tor

06.03.2024 10:00

D1 mit versöhnlichen Abschluss einer guten Saison

TuS Griesheim - SG Egelsbach 26:11

In ihrem letzten Saisonspiel traf die D1 zuhause gegen die Mannschaft der SG Egelsbach. Gegen das Schlusslicht der Bezirksoberliga übernahm das Lohnes-Team von Beginn an das Heft des Handelns. Gegen einen unterlegen Gegner nutzte das Trainerteam die Chance, um

E-Jugend durchzuwechseln und allen Spielern ihre Spielanteile zu gönnen. Es war zudem die Gelegenheit, sich bereits auf die kommende Saison einzustellen und Oliver Jursonovics und Daniel Skowronek das erste Mal die Luft der D1 schnuppern zu lassen. Letztendlich kam das Team zu einem nie gefährdeten 26:11 Erfolg und bewies mal wieder ihr Talent. In der Abschlusstabelle der höchsten D-Jugend-Spielklasse erreichte die D1 einen ausgezeichneten vierten Tabellenplatz. Erwähnenswert ist, dass mit Ausnahme der Niederlagen gegen den Klassenprimus aus Pfungstadt, die Niederlagen oft mit nur einem Tor Unterschied endeten. Die Jungs haben eine sehr gute Saison gespielt und die Verantwortlichen können mit dem Ergebnis zufrieden sein. Das Team war eine gesunde Mischung der beiden D-Jugend-Jahrgänge, sodass einige Spieler bereits im älteren Jahrgang Spielanteile hatten. Aufgabe der Coaches ist nun, die “Erfahrenen” mit den Newcomern zu einem neuen Team zu formen. Talent, Trainingsfleiß und Einsatzwille sind vorhanden und diese Attribute gilt es ab der kommenden Woche auf die Platte zu bringen.

Im letzten Spiel kamen für den TuS zum Einsatz: Paul Weber, Juri Schreiner (beide Tor), Philipp Müller, Oliver Jursonovics, Luca König, Max Hundertmark, Daniel Skowronek, Philipp Hamel, Gauthier Raust, Juri Schreiner, Jan Hausl, Kristof Korcz, Colin Lichtenau, Frederik Benz

28.02.2024 10:00

D1 mit knapper Niederlage gegen den Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag trafen die Jungs der D1 auf den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer aus Pfungstadt. Ein großer Brocken, der auf das Team von Manfred Lohnes im Derby zukommen sollte. Verletzungsbedingt etwas dezimiert hielten die Griesheimer in der ersten Hälfte durch gutes Pass-Spiel und eine tolle Torwartleistung von Paul Weber allerdings gut mit und konnten das Match nahezu ausgeglichen gestalten. Die jungen Dogs lagen zwar durchgehend in Führung, konnten aber nie davonziehen. So ging es mit einem 13:16 Rückstand in die Pause. Nach der Pause ein ähnliches Bild, ein D-Jugendspiel auf gutem Niveau mit einem etwas besseren Gegner aus der Nachbarstadt. Der Klassenprimus konnte sich zwar absetzen, aber die TuS’ler hielten dagegen. Schließlich endete das Duell am Ende mit einem verdienten 24:29 Erfolg für die Dogs. Weiter gehts am kommenden Wochenende mit einem Spiel gegen die SG Egelsbach. Für den TuS liefen auf: Weber, Schreiner (beide Tor), Müller (1), König (4), Hundertmark (7), Wünsche (4), Raust (1), Hausl (1), Korcz (3), Lichtenau (3) und Benz

06.02.2024 10:00

D1 feiert Mannschaftssieg

D1 - JSG Zwingenberg/Alsbach 30:20

Am vergangenen Sonntag traf die D1 des TuS auf die Jungs aus Zwingenberg/Alsbach. Nach einem etwas verschlafenen Beginn und einem 0:3 Rückstand erfolgte der Weckruf und die Truppe des Gespanns Lohnes/Hundertmark begann die Partie mehr und mehr in den Griff. Schnelles Pass-Spiel im Angriff, treffsichere Außenspieler und Zugriff in der Abwehr waren die Schlüssel zum Erfolg. So ging es mit 14:10 in die Pause. Nach der Pause schwanden beim Gegner von der Bergstraße sichtlich die Kräfte und die “kleine Bank” machte sich bemerkbar. Da die jungen Griesheimer nahtlos an die erste Hälfte anknüpften, gewannen sie das Spiel letztendlich auch in dieser Höhe verdient mit 30:20. Eine gute Leistung eines ausgeglichenes Teams, das heute auch den Ausfall zweier Leistungsträger auffangen konnte. Weiter geht es für die D1 in zwei Wochen gegen den noch verlustpunktfreien Dauerrivalen des TSV Pfungstadt.

Juri Schreiner (Tor), Philipp Müller (4),  Luca König (1), Max Hundertmark (7), Philipp Hamel (4), Gauthier Raust (2), Jan Hausl (4), Kristof Korcz (2), Colin Lichtnau (4), Frederik Benz (1)

18.10.2023 08:00

D1 siegt deutlich gegen JSG Zwingenberg/Alsbach

Nachdem das letzte Spiel denkbar knapp verloren wurde, wollte man sich an der Bergstraße 2 Punkte holen. Mit der Vorgabe, die Abschlüsse konsequenter zu nutzen, ging es nach Alsbach. Bereits in der 1. Hälfte der 1. Halbzeit erarbeitete sich die Mannschaft einen 7-Tore Vorsprung, welcher bis zum Ende der ersten 20 Minuten auf 12 Zähler ausgebaut wurde. Sah man im ersten Teil noch viele Einzelaktionen, wurde im 2. Durchgang auch das bis dato ein wenig vermisste Kombinationsspiel gezeigt. Somit konnte sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen und das Spiel endete mit einem 11:40 für Griesheim. Die geringe Zahl der Gegentore ist nicht nur der Abwehr zu verdanken, hier hatten unsere beiden Torhüter auch ein Wörtchen mitzureden. Beide konnten sich durch teils starke Paraden auszeichnen.

Es geht also mit Rückenwind in die Herbstpause. Erst am 05.11. geht es wieder weiter, da wird man zu Gast bei Arheiligen sein.

Für den TuS spielte: Philipp Mueller, Luca König, Max Hundertmark, Philipp Hamel, Frederik Wünsche, Gauthier Raust, Adam Nold, Juri Schreiner, Kristof Korcz, Colin Lichtnau, Paul Weber

11.10.2023 10:00

Denkbar knappe Niederlage der D1

Am vergangenen Samstag traf die D1 der TuS-Handballer auf die JSG Roßdorf/Reinheim. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf einem für diese Altersklasse hohem Niveau. Zwei technisch gute Mannschaften, in dem sich die etwas flinkeren Gäste immer knapp in Führung hielten. So ging es für die Heimmannschaft mit einem knappen 11:12 Rückstand in die Pause. Nach Wiederanpfiff ein ähnliches Bild. Die TuS´ler verteidigten gut, holten sich hinten die Bälle, aber verwarf sie teilweise leichtfertig. Hinzu kamen ein paar technische Fehler. Diese Fehlerquote war beim Gegner einfach geringer, auch wenn die Spielanlage ähnlich gut war. Als gutes Beispiel für die mangelhafte Chancenverwertung sind die vier verworfenen Siebenmeter zu nennen. Die Gastgeber liefen so bis zum Ende einen Rückstand hinterher und  schnupperten oft am Ausgleich. Selbst in der letzten Spielminute konnten zwei freie Würfe nicht zu Toren verwandelt werden. So endete das Spiel mit einer denkbar knappen Niederlage von 18:19. Letztendlich kommt es auf diesem Niveau auf Kleinigkeiten an, die heute der Gegner besser für sich nutzte, auch wenn die Gastgeber einen Punkt verdient gehabt hätten. Das Potential der Truppe ist vorhanden und die Trainingsinhalte auch klar. Weiter geht es am kommenden Samstag gegen die JSG Zwingenberg/Alsbach

Für den TuS spielten: Paul Weber, Juri Schreiner (beide Tor), Luca König, Max Hundertmark (3), Philipp Hamel, Frederik Wünsche (4), Gauthier Raust, Adam Nold (8), Kristof Korcz (2), Colin Lichtenau (1)

06.10.2023 10:00

D1 fährt den ersten Saisonsieg ein

HSG Bensheim/Auerbach - TuS Griesheim 13:22

Im Auswärtsspiel in Bensheim gelang nach zwei sieglosen Spielen (1 Remis/1 Unentschieden) der ersehnte erste Saisonsieg in der Bezirksoberliga. An der Bergstraße war es in den ersten 10 Spielminuten ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keine Mannschaft nennenswert absetzen konnte. Durch eine aggressive Deckung konnten die Jungs des TuS gegen Ende der ersten Hälfte sich etwas absetzen und gingen mit einer 3-Tore-Vorsprung in die Pause. Nach der Pause und durch die Ansprache der Coaches um Manfred Lohnes wurden in der zweiten Hälfte auch die Angriffe besser ausgespielt und die Chancen etwas konsequenter genutzt. Obwohl immer noch zu viele Chancen liegengelassen wurden, bauten die jungen TuS’ler ihren Vorsprung langsam aus. Hier wurden trotz kleinem Kader auch konditionelle Vorteile sichtbar. So gelangen dem Gegner aus dem Spiel heraus lediglich acht Treffer, während die restlichen aus Siebenmetern resultieren. Letztendlich stand am Ende ein souveräner 13:22 Sieg zu buche. Jetzt gilt es bis zum nächsten Spiel in heimischer Halle am kommenden Sonntag gegen ein offensivstarkes Team aus Roßdorf/Reinheim an den Spielabläufen zu feilen.

Für den TuS spielten: Paul Weber, Juri Schreiner(beide Tor), Philipp Müller, Luca König, Max Hundertmarck (2), Philipp Hamel (3), Frederik Wünsche (7), Adam Nold (6), Krystof Korcz (4) und Jan Hausl

26.09.2023 10:00

Souveräner Heimsieg der D2

TuS Griesheim II - TV Seeheim 26:14

Am frühen Sonntagmorgen traf die D2 des TuS, die außer Konkurrenz spielt, in heimischer Halle auf den TV Seeheim. Die Jungs von den Coaches Florian Hundertmarck und Manfred Lohnes waren dem Gegner von Beginn an technisch überlegen und konnten körperliche Defizite durch gekonntes Passspiel wettmachen. Die oft lautstarken Anweisungen des Trainers wurden zumeist umgesetzt, so dass die Heimmannschaft zur Pause mit 11:6 führte.

Auch in der zweiten Spielhälfte konnten sich die Jungs immer wieder durch schnelle Pässe freispielen und kamen zu Tor um Tor. In der Defensive klappte der Zugriff jetzt auch besser, oder Goalie Paul Weber konnte sich auszeichnen. Offensiv hatte speziell Philipp Müller einen guten Tag und traf ein ums andere Mal. Auch über die Außen kam der TuS zu einigen schönen Toren. So endete das Spiel nach 40 Minuten mit 26:14 für die Gastgeber. Die Trainingsarbeit macht sich bemerkbar und so kann es weitergehen.

Für den TuS spielten: Paul Weber (Tor), Philipp Müller (12), Oliver Jursonovics (1), Zeno Jursonovics (2), Samuel Niemann (1), Simon Schmidt (2), Jonte Henning (2), Jonas Jockisch, Jan Hausl (3), Hannes Vater (2), Bennett Müller

20.09.2023 10:00

Die D1 startete mit einem Unentschieden in die Saison

Nach erfolgreicher Qualifikation für die höchste Spielklasse erwiesen sich im ersten Spiel die Gäste des HC VfL Heppenheim als erwartet starker und ebenbürtiger Gegner. Von Beginn an entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Führung mehrmals wechselte, aber keines der beiden Teams entscheidend davonziehen konnte. Zur Pause hatten die TUSler die Nase leicht mit 16:14 vorn. Im zweiten Durchgang kämpften sich die Heppenheimer durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wieder zurück. Auf der anderen Seite waren die Griesheimer nicht mehr so konzentriert im Abschluss und konnten sich einige Male bei ihren starken Torhütern bedanken, die Schlimmeres verhinderten. Am Ende stand somit ein leistungsgerechtes 26:26 und das Team hat am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Büttelborn die Chance den ersten Sieg einzufahren.

Für den TuS spielten: Juri Schreiner (Tor), Paul Weber (Tor), Frederik Wünsche (6), David König, Colin Lichtnau (5), Adam Nold (10), Max Hundertmark (5), Kristof Korcz, Philipp Hamel, Luca König, Jan Hausl und Philipp Müller

  • 1

Kontakt

Geschäftsstelle

Turn und Sportverein Griesheim 1899 e.V.
Jahnstraße 20
64347 Griesheim

  +49 6155 6 18 19
Fax: +49 6155 66 5 99 6
  verwaltung@tusgriesheim.de

Deine Ansprechpartner

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Wochentag Uhrzeit
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr